• Thermal Vakuum Kammern für Bauteil- und Materialtests
  • Spezifikation TV-Kammern (wird laufend erweitert)
    • großer Temperaturbereich: -263°C bis +550°C
    • Hochvakuum: 1e-6 mbar
    • mehrere unabhängige Heiz-/Kühlsysteme
    • Kühlung: flüssig Stickstoff (-196°C / 77K) und flüssig Helium (-269°C / 4K)
    • Heizung: elektrisch
    • Kältefalle zur Erfassung und Aufnahme von Kontaminationen bzw. Ausgasungen
    • Abdeckung des gesamten kryogenen Temperaturbereichs
    • Prüfraum/Temperaturen der einzelnen Kammern:
      • TVC1-LN2: 720 x 580 x 490mm³; -190°C bis 350°C
      • TVC1-LHe: 640 x 470 x 250mm³; -263°C (10K) bis 200°C
      • TVC2-hot: D170mm x 460mm; -190°C bis +550°C
      • TVC2-std: D170mm x 1400mm; -190°C bis +300°C
      • TVC3: mechanische Tests in der Zugprüfmaschine; -253°C (20K) bis+200°C
  • Einsatz / Anwendung
    • Thermal Vakuum Zyklieren
    • Bauteil- und Materialtest
    • Funktionstest / Weltraumsimulation
    • optischer performance-Tests bei Temperaturlast
    • Erfassung des thermoelastischen Verhaltens von Strukturen und Strukturelementen (z.B. Streben)
    • Bestimmung mechanischer und thermischer Eigenschaften
    • Kontaminationskontrolle durch Prüflingsintegration im Reinraum
  • weitere Prüfkammern für
    • laserdilatometrische Bestimmung des thermalen Längenausdehnungskoeffizienten
    • Zugversuche unter Thermalvakuum bis in den kryogenen Temperaturbereich
    • mehrachsige Belastungstests
  • Anfertigung von kundenspezifischen TV-Kammern und Durchführung von TV-Tests
  • anwendbare Prüfnormen:
    • ECSS-Q-ST-70-04: Space product
      assurance - Thermal testing for the evaluation of space materials, processes, mechanical parts and assemblies
    • ECSS-E-10-03: Space engineering - Testing
    • ECSS-Q-70-02: Space product assurance - Thermal Vacuum Outgassing test for the screening of space materials
  • Referenzen
  • Download Flyer TV-Chamber

IPP_Bolometerofen_CAD.jpgJET Endoscope Thermal Vacuum Test Chamber.jpg