Ermittlung des Temperaturniveaus und der Temperaturverteilung an der ITER Bolometer Kamera

 Home / Projekte / Fusionsforschung / Ermittlung des Temperaturniveaus und der Temperaturverteilung an der ITER Bolometer Kamera
Design des Testaufbaus für den Thermallast Test des ITER Bolometers (CAD)
Design des Testaufbaus für den Thermallast Test des ITER Bolometers (CAD)

Testaufbaus für den Thermallast Test des ITER Bolometers
Testaufbaus für den Thermallast Test des ITER Bolometers

Test Vorhersage mittels FE Analyse
Test Vorhersage mittels FE Analyse

  • über Neutronenheizung und Strahlung wird v.a. in den Kollimator der Bolometerkamera Wärme eingebracht
  • der Abfluss dieser Wärme in das Vakuumgefäß hat entscheidenden Einfluss auf die Temperatur und damit Lebensdauer des Sensor
  • vorrausgehende Analysen zeigten die hohe Sensitivität der Sensortemperatur bezüglich des Kontakt-Wärmeübergangs
  • zur Verifikation des FEM Modelles mit den vorab experimentell ermittelten Kontakt-Wärmeübergangskoeffizienten (s.u.) wurde die komplette Bolometer-Baugruppe (mehreren Wärmeübergänge) experimentell untersucht
  • ein Vergleich der gemessenen und berechneten Temperaturen zeigte die Güte und Genauigkeit des FEM Modelles
  • das verifizierte Modell kann nun auch zur Analyse weiterer thermaler Lastfälle mit einem hohen Vertrauensgrad verwendet werden

Projekt Details

Kernkompetenzen: Fusionsforschung
Programm: ITER
Kunden: IPP

KRP Mechatec GmbH ist ein Ingenieurdienstleister spezialisiert auf Tests und Analysen auf dem Gebiet der Raumfahrt, Luftfahrt und experimenteller Forschungs-einrichtungen sowie für weitere Hightech Branchen, zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015.

 
KRP Mechatec GmbH
Boltzmannstr. 2
85748 Garching
 
Telefon
Telefax
E-Mail
Internet
+49 (0)160 9482 1904
+49 (0)8131 505 331
info@krp-m.de

Zertifikat ISO 9001:2015